Harmonie und Disharmonie

Aktuelle Zeitqualität November/Dezember 2017

Alles hat einen harmonischen Ur-Klang, denn aus Klang und Licht ist das Universum entstanden. Die Menschen sehnen sich nach dieser Ur-Harmonie, die Geborgenheit bedeutet und die Heimat aller Seelen ist. Und doch entstehen in der aktuellen Zeitqualität Missklänge. Im weltpolitischen Großen geht es wirr und absurd zu und auch im Kleinen des persönlichen Lebens sind Disharmonien auffällige Begleiter in diesen Wochen. Wie immer ist der Zeitzyklus vor Weihnachten von Menschentypischer Endzeitstimmung durchdrungen (obwohl nur der Jahreskalender endet) und jeder peitscht den anderen zu noch höheren Leistungsanforderungen in der Geschäftswelt auf. Auch im Privaten greift selbstgemachter Stress in alle Bereiche des Alltags ein, weil man im ausklingenden Jahr noch ganz viel erledigen „muss“ 😉.  Hinzu kommen Schwingungen des Kosmos, die die Erde transformieren und Chancen bieten, sich mit den kosmischen Schwingungen gemeinsam zu transformieren. Die Welt kommt scheinbar geladen, wirr und unharmonisch daher und es gilt, die nächsten Wochen die lichten Seiten der Disharmonien als Chancen zu Transformationen zu entdecken.

Danke für Wertschätzung meines Blog
Wertschätzungsspende
Gruppen-Meditation zur aktuellen Zeitqualität
über easy Telefonkonferenz 

→ Tele-Meditationen
Rituale zur inneren Reinigung und Erneuerung
Jahreswechsel-Seminar
Individuelles Channeling und Heilmeditation
(persönlich oder telefonisch)

Seelen-Coaching

 

Disharmonie ist „nur“ zeitweilige Abwesenheit von Harmonie
auf der Erde

Alle Veränderungsprozesse sind mit zeitweilig unruhigen Schwingungen verbunden – das ist natürlich. Im Rahmen des gigantischen, kosmischen Prozesses geht es für die Erde und die gesamte Weltengemeinschaft darum, langsam wieder in harmonischen Gleichklang zurückzuschwingen, von dem die gesamte Schöpfung durchdrungen ist. Das möchte die Mutter Erde (die ein Lebewesen ist) ebenso wie alles und alle, die auf der Erde existieren. Es ist der Ur-Wunsch von allen und allem in wohliger Harmonie zu leben. Dennoch sind disharmonische Phasen naturgegeben und auch nötig, denn diese Dissonanzen bedeuten Chancen zur Neuausrichtung. Mutter Erde ist ein gigantischer Klangkörper, der innerhalb des Sonnensystems um die Sonne schwingt, so wie das Sonnensystem in der Galaxie schwingt usw. Alles Lebendige auf dem Planeten Erde schwingt und momentan wird das Orchester der Erde, dessen Instrumente wir Menschen sind, neu gestimmt, um eine neue Tonart anzuschlagen und sich auf höhere, schöpferische Frequenzen einzustimmen. Dies klingt derzeit ungefähr so wie vorm Beginn eines Konzertes, wenn alle Musiker ihre Instrumente stimmen und wild durcheinander spielen. Es dauert eine Weile bis wieder Harmonie einkehrt. Und wenn man genau hinhört, klingt es ja eigentlich auch interessant und kreativ, wenn Orchestermitglieder und Instrumente sich „einstimmen“ – es entsteht spannende Vorfreude auf den folgenden Klanggenuss.

Disharmonien sind Transformationschancen
für die Menschen

Wie klingt ein Instrument, dass nicht gut gestimmt ist? Wie klingt dein Körper, der nicht gesund ist? Wie klingen deine Gedanken, die nicht klar und analog sind? Das, was in dir ist, schwingt nach außen und erzeugt entweder Disharmonie oder Harmonie in deinem Leben und in deiner Mitwelt aus Menschen, Natur und auf der gesamte Erde. Jedes Instrument wird vernommen im Weltall der Schöpfung und je eher du dich innerlich klärst, dich sortierst, dich innerlich bereinigst, verlichtest, neu stimmst, desto eher wird auch das Energiefeld um dich in harmonische Stimmung/Schwingung zurückkehren können. Dabei sind persönliche Phasen der Disharmonie natürliche Anteile deines Transformationsprozesses. Mentale wie körperliche Müdigkeit oder Erkrankungen sind nur zeitweilige Disharmonien. Es sind deine naturgemäßen Transformationszyklen, denn was in dir an Dissonanz steckt, muss erst weichen, bevor du zu einer ganzheitlich wohlklingenden Melodie wirst. Disharmonie wie Harmonie haben beide ihre Berechtigung im Angesicht der Schöpfungsvielfalt. Sie sind ein Paar wie das orchestrale Wirrwarr vorm Beginn eines wundervollen Konzertes oder einer beschwingenden Oper.

Wie du wieder harmonisch wirst

Verschwende keine Energien darauf, empfundenen Disharmonien Widerstand entgegen zu setzen, gleich ob es eine Erkältung ist oder Kopfschmerzen sind, die dich gerade nerven oder ob es größere Belange des Weltenlebens sind, die du als disharmonisch empfindest. Widerstand entsteht, weil dein Kopf an Altem, an Vertrauten, an Gelerntem festhalten will. Niemand kann wissen für was bestimmte Szenarien gut sind und für was sie im Rahmen des Ganzen dienen. Und ist es nicht auch spannend, Neues zu entdecken und mal einer anderen Melodie, einem neuen Song zu lauschen? Alles darf so sein wie es ist, alles kommt und geht, alles transformiert sich und aus Disharmonie wird als bald Harmonie. Du darfst auch mal krank, müde oder wütend sein (ab und zu in ein Kissen schreien ist sehr heilsam und verhindert rabiat oder aggressiv gegen andere zu werden). Mache dir bewusst: Du und alle Menschen sind Teil eines Orchesters, das je nach Zeitqualitäten wieder zusammen in neue Harmonie finden wird. Ok, zugegeben: Aus der Sicht eines begrenzten menschlichen Lebenszyklus von 80 bis 90 Jahren gehen kosmische Transformationen scheinbar etwas langsam vonstatten bis die Erde wieder harmonisch schwingt und klingt. Jedoch scheint das nur so, weil du denkst, du hast nur ein Leben … das ist nicht so und dein Seelenherz wird dir dies versichern, wenn du Kontakt zu ihm aufnimmst. Die aktuelle Zeitqualität ermöglicht es dir, die Stimme deines Seelenherz deutlich zu hören und schenkt dir Chancen, ne Menge scheinbar Schweres in deinem Leben in Leichtigkeit und Liebe zu transformieren.

So fühlst du dein Seelenherz

Du und viele andere Menschen im Prozess der Bewusstseinsschulung sehnen sich nach Transformation und Neuausrichtung. Die monentane Zeitqualität macht dies mehr und mehr möglich. Deine Seele kennt den Ur-Klang des Universum seit Ur-Zeiten. Deine Seele ist allwissend und ist deshalb geduldig, gelassen und echt cool selbst in hitzigen Zeiten. Du kannst dich über dein Herzchakra ganz einfach mit dem Wissen und der Gelassenheit deiner Seele sowie dem heilenden Ur-Klang der Schöpfung verbinden. Wenn du JETZT eine Hand auf deinen Herzbereich legst, wirst du sofort erfühlen, dass es keinen Grund zur Eile gibt, dass Zeit keine Rolle spielt und alles gut ist so wie es gerade klingt/schwingt.

  • Betrachte deine Handinnenseiten.
  • Spüre die Wärme im Zentrum deiner Hände.
  • Dann schließe deine Augen.
  • Fühle wie kleine Sonnen in der Mitte deiner Handflächen strahlen.
  • Spüre die Kraft des Lichts in deinen Händen.
  • Mache dir die Energie deiner Handchakras bewusst.
  • Nun richte deinen Oberkörper auf.
  • Nimm dein Herzchakra in der Mitte der Brust und in gleicher Höhe
    deines Rückens wahr.
  • Dann lege eine oder beide Hände auf dein Brustchakra.
  • Du wirst die sofort eintretende, licht- und liebevolle Verbindung zwischen Hand- und Herzchakra spüren.
  • Lass dich in dieses warme, wohlige Gefühl der Harmonie hineinfallen.
  • Denke nicht, sondern fühle und verweile.

In den nächsten Wochen …

stärke und harmonisiere dich, in dem du 3x täglich zu festen Zeiten (Erinnerungen über Smartphone sind hilfreich) deine Lichthand auf dein Lichtherz legst. Wenn du diese Verbindung immer wieder übst und ohne zu denken, sondern nur im reinen Gefühl aufbauen kannst, kannst du künftig dein Seelenherz zu allen Themen des Alltags und deines Lebens befragen. So erfühlst du sofort (statt „zu erdenken“), ob etwas hilfreich, heilsam und gut für deine Weiterentwicklung ist (oder eben nicht). Probiere und trainiere es und rezitiere auch das Mantra 3x täglich.

Mantra für die aktuelle Zeitqualität

»Ich bin eine Melodie aus Licht und Liebe.«

 

Like it? Bitte auf Facebook teilen